Erfolgreiches Strategieaudit 2019

Pressemitteilung SCAI / 6.6.2019

Die strategische Planung des Fraunhofer-Instituts für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI war Gegenstand des Strategieaudits, das am 29. Mai 2019 im Roten Saal von Schloss Birlinghoven stattfand.

© Fraunhofer SCAI

Strategieaudit im Mai 2019: Dr. Ralf Heckmann, Dr. Thomas Soddemann, Klaus Wolf, Carl Vogt, Prof. Dr. Martin Hofmann-Apitius, Prof. Dr. Marc Alexander Schweitzer, Dr. Bernhard Thomas, RBr Hartmut Pausewang, Prof. Dr. Hans-Georg Fasold, Prof. Dr. Hans-Joachim Bungartz, Dr. Richard Trethewey, Christiane Stoll, Dr. Torsten Neugebauer, Prof. Dr. Michael Griebel, Dr. Olaf Bruch, Prof. Dr. Reinhard Klein, Dr. Dirk Achten, Dr. Jan Hamaekers, Dr. Hans-Joachim Plum, Dr. Ulrich Leiner (von links)

© Fraunhofer SCAI

Bioinformatik: Prof. Dr. Martin Hofmann-Apitius (links) erläutert die Arbeiten im Geschäftsfeld.

Die zentrale Strategie des Instituts, neben Forschungsprojekten auch die Entwicklung professioneller Software-Lösungen für den Einsatz in der industriellen Praxis voranzutreiben, wurde von den Auditoren nachdrücklich unterstützt. Dabei waren sich die Auditoren darin einig, dass die fachliche Ausrichtung des Instituts auch in den nächsten Jahren ein stabiles Wachstum ermöglicht. Aktuelle Themen mit viel Potenzial sind beispielsweise

Ein Beispiel für Letzteres ist die für Sommer 2019 geplante Ausgründung adiutaByte. Sie wird Pflegediensten helfen, die Tourenplanung zu optimieren und die Fahrtzeiten deutlich zu reduzieren. Den Pflegekräften bleibt dadurch mehr Zeit für die Pflege von Patientinnen und Patienten.