Workshops

Hier siehst du die Workshops im Überblick:

In verschiedenen Workshops hast du die Möglichkeit Laborluft zu schnuppern, lernst wie Computer arbeiten und baust sogar deinen eigenen Roboter. Zudem kannst du unteranderem an einem Hochseilgarten-Parcours teilnehmen.

» Kreatives Gestalten am Computer «

(5. – 7. Klasse)

In diesem Workshop haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit das Berufsbild Mediengestalter/-in Digital und Print kennen zu lernen. Anhand einer kreativen Aufgabe machen sie erste Schritte im Gestalten von Bild und Text mit professionellen Layout-Programmen am Computer. Darüber hinaus erfahren die Mädchen von Auszubildenden aus erster Hand näheres über den Arbeitsalltag dieses spannenden Berufs.

» Warum kommt der Fahrstuhl nicht? «

(5. – 7. Klasse)

In diesem Workshop erfahrt ihr, wie man Fabriken, Warteschlangen oder eben Fahrstühle am Computer simulieren kann. Wir überlegen und probieren aus, wie ein Fahrstuhl gesteuert werden muss, damit alle Fahrgäste möglichst schnell zum Ziel kommen.

» Zwergenwelten – Findet die kleinen Wesen auf dem Campus «

(5. – 7. Klasse)

Ausgestattet mit einem Smartphone begebt Ihr Euch auf die Suche. Ihr entdeckt Feen, Elfen, Berg-, Wald- und Hauszwerge, macht zwei Minigames und fangt am Ende virtuelle Zauberkreise ein. Nach der Spielrunde werdet Ihr selbst zu Gestaltern: Euer Zwergenwissen erweitert die Android-App.

» Schon mal etwas von Kryptographie gehört? «

(5. – 7. Klasse)

Kryptographie ist griechisch und bedeutet: "geheimes Schreiben". Was hat geheimes Schreiben mit dem Computer zu tun und wofür braucht man das überhaupt? Was ist ein Geheimschlüssel und wie verwendet man ihn? Was ist denn Chiffrieren? Hat Kryptographie was mit dem Internet zu tun?

Wenn Ihr die Antworten auf die Fragen sucht und neugierig auf Kryptographie geworden seid, dann kommt doch einfach zum Workshop.

» Fraktale, Moebius & Nagellack: mathematische Basteleien «

(5. – 7. Klasse)

Dreiecke, Vierecke und Kreise kennt jeder. Aber wusstet ihr, dass es noch viel spannendere geometrische Formen gibt? Gemeinsam mit euch wollen wir die ungewöhnlichsten Formen und Figuren in der Mathematik erkunden. Wie viele Seiten hat ein Ring im Vergleich zu einem Moebiusband? Was haben Schneeflocken, Norwegens Küste und Romanesco-Blumenkohl gemeinsam und was hat Nagellack damit zu tun? In unserem Workshop entdecken wir die Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

» Es geht auch ohne Klebstoff – wie wär’s denn mal mit Löten? «

(5. – 10. Klasse)

In diesem Workshop werdet ihr mit dem Lötkolben arbeiten. Beim Lötvorgang werden Metallteile mit dem Lötkolben erhitzt und durch ein weiteres, dadurch schmelzendes Metall benetzt. Dieses Metall stellt nach dem Erkalten eine zuverlässige mechanische und elektrische Verbindung zwischen den Metallteilen her. Ihr werdet kleine LED-Lampen so mit einer Energiequelle verlöten, dass sie leuchten. Zwar reicht es nicht, um euer Zimmer in helles Licht zu tauchen, aber als kleines Sternchen ist es wunderbar.

» Roboter aus dem Baukasten «

(5. – 10. Klasse)

In diesem Workshop wird der mechanische und elektrische Aufbau von »VolksBot«-Robotern aus einem vorhandenen Baukastensystem erklärt. Anschließend können die Schülerinnen selbst aktiv werden und einige kleine Experimente mit dem VolksBot-System durchführen.

» Open Roberta «

(5. – 10. Klasse)

Mit unserem Open Roberta Lab hast Du die Gelegenheit einen LEGO MINDSTORMS EV3 Roboter zu programmieren. Die Programmierung erfolgt über grafische Programmierblöcke. Du wirst überrascht sein, wie einfach das geht. Dadurch kann binnen weniger Minuten der Roboter „zum Leben“ erweckt werden.

» Hochseilgarten «

(5. – 10. Klasse)

Im Hochseilgarten vor dem Schloss werdet Ihr auf 4 m Höhe über die "Flying Bridge" gehen. Wenn Ihr zusammenhaltet, Euch gegenseitig stützt und sichert, dann werdet Ihr die Aufgabe mit Leichtigkeit meistern und beflügelt auf den Boden der Tatsachen zurückkehren. So was erlebt man nicht alle Tage...

» Coole Dinge mit dem micro:bit programmieren «

(7. - 10. Klasse)

In dem Workshop lernen wir wie man kleine Programme schreibt und was man dann noch an coolen Dingen mit dem micro:bit anstellen kann. Diese Basics werden mit viel Praxis direkt in kreativen Projekten ausprobiert. Anschießend kann jede Teilnehmerin einen micro:bit mit nach Hause nehmen, um weiter daran zu üben und dann noch mehr kreative Dinge damit zu erstellen.

» Probleme knacken leicht gemacht – Konstruiere Dir Deine Lösung selbst «

(8. – 10. Klasse)

Wir gucken uns gemeinsam ein bekanntes Spiel an: die Türme von Hanoi. Es ist einfach, wenn man es nur mit wenigen Scheiben spielt, aber irgendwann wird es unübersichtlich. Wie kann man eine Lösung konstruieren, die uns hilft, immer den Überblick zu behalten? Und welches Prinzip steckt dahinter? Das findest Du in diesem Workshop heraus. Und das tolle daran ist, dass Du diese Lösungsidee auch noch für andere knifflige Probleme benutzen kannst.

» MyHollywood: Wie produziert man einen Lehrfilm «

(8. – 10. Klasse)

Ein wissenschaftliches Thema in einem Film verständlich zu erklären ist nicht einfach. Du wirst anhand eines fertigen Drehbuchs die Schritte bei der Produktion eines Lehrfilms über ein biologisches Thema erlernen. Du wirst in unserer Filmproduktion zur Kamerafrau, Beleuchterin, Tonfrau, Schauspielerin oder Sprecherin und lernst worauf es ankommt. Und jeder ist wichtig um einen guten Film zu produzieren.

Wenn du noch irgendwelche Fragen haben solltest, trau dich und schreib uns. Wir beantworten gerne alle Fragen und freuen uns DICH vielleicht an unserem Campus begrüßen zu können!

!! Bitte suche dir 3 Workshops aus, damit wir allen Wünschen gerecht werden können !!