Das Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven IZB ist eines der großen Informatik-Forschungszentren in Deutschland. Insgesamt 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier tätig. Etwa 600 Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaftler erforschen und entwickeln an­wendungsnahe Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven IZB ist eines der großen Informatik-Forschungszentren in Deutschland. Insgesamt 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier tätig. Etwa 600 Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaftler erforschen und entwickeln an­wendungsnahe Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven IZB ist eines der großen Informatik-Forschungszentren in Deutschland. Insgesamt 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier tätig. Etwa 600 Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaftler erforschen und entwickeln an­wendungsnahe Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven IZB ist eines der großen Informatik-Forschungszentren in Deutschland. Insgesamt 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier tätig. Etwa 600 Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaftler erforschen und entwickeln an­wendungsnahe Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven IZB ist eines der großen Informatik-Forschungszentren in Deutschland. Insgesamt 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier tätig. Etwa 600 Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaftler erforschen und entwickeln an­wendungsnahe Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven IZB ist eines der großen Informatik-Forschungszentren in Deutschland. Insgesamt 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier tätig. Etwa 600 Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaftler erforschen und entwickeln an­wendungsnahe Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Institutszentrum Schloss Birlinghoven

 

Aktuelle Stellenangebote

am Institutszentrum Schloss Birlinghoven finden Sie unter diesem Link:

https://recruiting.fraunhofer.de

 

Fraunhofer-Bewerbungsportal:

www.fraunhofer.de/jobs-und-
karriere.html

Aktuelles

7.10.2020

Jetzt bewerben: Wir fördern Ihre Idee für eine innovative Lösung im Agrarsektor

Sie haben smarte Lösungen für die Landwirtschaft? Sie haben eine Idee im Kopf, wie Prozesse effizient verbessert werden können? Oder Sie wollen ein Projekt umsetzen, das einen Beitrag zur Nachhaltigkeit der Landwirtschaft leistet? Dann bewerben Sie sich beim ersten Open Call »DEVELOP« des H2020 Projekts DEMETER um bis zu 30 000 Euro Fördermittel zur Umsetzung. Bewerbungen sind bis zum 18. November 2020 möglich.
Read more

6.10.2020

Studie zu Blockchain-basierten Energieplattformen veröffentlicht

Das Fraunhofer FIT forscht bereits seit 2018 im Rahmen des Projekts »Peer-to-Peer Handel auf Basis von Blockchains« – oder kurz pebbles – an den energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie IT-Lösungen zur Umsetzung lokaler Energiemärkte. Nun wurde eine Studie erarbeitet, die den damit verbundenen Rechtsrahmen detailliert beleuchtet. Die Studie steht kostenfrei zur Verfügung.
Read more

1.10.2020

Blockchain-basierte Infrastruktur für die Identifizierung von Anlagen im Energiesystem

Das Fraunhofer FIT, vertreten durch Prof. Dr. Jens Strüker, entwickelt als einer von 21 Partnern unter Leitung der Deutschen Energieagentur dena ein Machine Identity Ledger für die Energiewirtschaft. Das auf der Blockchain-basierende Register hat das Potenzial, eine wichtige Infrastruktur für ein automatisches Gerätemanagement in einem digitalen Energiesystem zu bilden.
Read more

6.8.2020

Umfrage: Was benötigen Familien mit beeinträchtigten Kindern bei einem erneuten Corona-Lockdown?

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT und das Inclusion Technology Lab Berlin wollen mit einer Umfrage herausfinden, welche Unterstützungsformen Familien mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen benötigen, um einen potenziellen zweiten Lockdown im Rahmen der COVID-19-Pandemie zu bewältigen.
Read more
 

Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Fraunhofer-Institutszentrums

 

Augmented Reality stellt Neubau anschaulich dar

Visualisierung eines geplanten Gebäudes am Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven in Sankt Augustin.