Presse

Abbrechen
  • Eine gemeinsame Studie des Fraunhofer FIT und des Software-Anbieters Celonis untersuchte den Einfluss von Centers of Excellence auf den Erfolg von Process Mining in Unternehmen. Hierzu wurden die Antworten von 214 Kunden von Celonis ausgewertet. Eine spannende Erkenntnis: Für alle Befragten war das Center of Excellence ein wesentlicher Teil ihrer Erfolgsgeschichte und ein entscheidender Faktor für die rasche Realisierung von Mehrwerten und Effizienzsteigerungen.

    mehr Info
  • Der Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft hat den Institutsteil Wirtschaftsinformatik am Fraunhofer FIT eingerichtet, der die zehnjährige Erfolgsgeschichte der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik mit Standorten in Augsburg und Bayreuth fortsetzen soll. Der Institutsteil bündelt die Abteilungen »Digital Business« und »Information Systems Engineering« des Fraunhofer FIT und ist schwerpunktmäßig in den Geschäftsfeldern Digital Disruption, Digital Business sowie Digital Transformation aktiv. Inhaltlich zeichnet sich die Wirtschaftsinformatik am Fraunhofer FIT durch eine technoökonomische Perspektive auf Fragen der Digitalisierung mit einem starken betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt aus.

    mehr Info
  • Am Mittwoch, den 23. März 2022, fand auf Einladung des Blockchain Reallabors mit großer Beteiligung das erste Blockchain.NRW-Community-Treffen statt. Über 25 Unternehmen und Organisationen aus dem Rheinischen Revier nahmen an der Veranstaltung teil, um sich zu informieren und sich zu vernetzen. Im Fokus standen der Blockchain State of the Art in NRW, die wichtigsten Themen der nächsten Jahre und welche Maßnahmen Politik, Forschung und Gesellschaft ergreifen müssen, um Blockchain weiter voranzutreiben.

    mehr Info
  • Digitale Sprachassistenten sind als nützliche Alltagshelfer bereits in viele Haushalte eingezogen. Auch in der Pflege im privaten Umfeld bieten die Geräte große Potenziale. Fraunhofer FIT hat im Rahmen des bundesgeförderten Projekts CheckMyVA einen Design-Thinking-Workshop durchgeführt, um herauszufinden, wie Sprachassistenten den Alltag älterer Menschen und ihrer pflegenden Angehörigen unterstützen und entlasten können. Die entstandenen prototypischen Anwendungsszenarien sollen nun durch eine Umfrage hinsichtlich ihres Nutzens evaluiert werden.

    mehr Info
  • Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT hat gemeinsam mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg eine Studie über die Gebrauchstauglichkeit von Online-Mitfahrzentralen durchgeführt. Anhand eines 130-Punkte-Systems wurde überprüft, wie leicht sich typische Angebots- und Buchungsvorgänge mit den Webseiten und Apps von acht Mitfahrzentralen erledigen lassen. Das Ergebnis: Es besteht großer Optimierungsbedarf aufgrund fehlender Informationen und Funktionalität.

    mehr Info
  • Unter Fraunhofer-Leitung entsteht eine wettbewerbsfähige Sprach-KI für mehr digitale Souveränität in Europa / 2022

    Startschuss für OpenGPT-X: Das große KI-Sprachmodell aus Deutschland für Europa

    Presseinformation IAIS / 20. Januar 2022

    Damit europäische Firmen das Innovationspotenzial von Sprachtechnologien nutzen und gleichzeitig digital unabhängig bleiben können, entsteht jetzt mit »OpenGPT-X« ein großes KI-Sprachmodell für Europa. Unter der Leitung der Fraunhofer-Institute für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und für Integrierte Schaltungen IIS entwickelt ein Konsortium aus zehn Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medienbranche die neue Sprach-KI. Mit OpenGPT-X entstehen intelligente Sprachanwendungen, die Unternehmen europaweit über die dezentrale Cloudlösung GAIA-X zur Verfügung stehen.

    mehr Info
  • In FAIR Data Spaces entwickeln die föderierte sichere Dateninfrastruktur Gaia-X und die Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) einen gemeinsamen, cloud-basierten Datenraum für Industrie und Forschung. Dabei werden die FAIR-Prinzipien berücksichtigt, das heißt die Daten werden auffindbar, zugreifbar, interoperabel und wiederverwendbar geteilt (findable, accessible, interoperable, reusable). Das Projekt FAIR Data Spaces ist auf drei Jahre angelegt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

    mehr Info
  • Die Ergebnisse der dritten Befragung von Familien mit beeinträchtigten Kindern sind jetzt verfügbar. Die Studie gibt einen Überblick über die Situation von Familien mit beeinträchtigten Kindern und deren Wünsche an die Politik in Pandemie-Zeiten. Die Befragung wurde im Zeitraum von Anfang Juli bis Mitte Oktober 2021 durchgeführt. Insgesamt nahmen 847 Familien an der Umfrage teil.

    mehr Info
  • Das im Juli 2021 gestartete EU-Projekt CAREPATH entwickelt eine IT-Plattform, die zukünftig die klinische Praxis bei Behandlung und Management von multimorbiden Patienten mit leichter kognitiver Beeinträchtigung oder leichter Demenz verbessern soll. Die Lösung des CAREPATH-Projekts verfolgt dabei einen patientenzentrierten Ansatz und berücksichtigt komplexe Behandlungsszenarien, die durch die oftmals vorliegenden Mehrfacherkrankungen entstehen. Ziel ist ein flexibles, modular aufgebautes System, das optimierte Leitlinien für die Behandlung multimorbider Demenzpatienten anbietet und ihre selbstständige Lebensführung sowie Lebensqualität verbessert.

    mehr Info
  • Die zweite Ausgabe des Herausgeberbands »Digitalization Cases« von Prof. Dr. Nils Urbach und Prof. Dr. Maximilian Röglinger zusammen mit ihren internationalen Co-Editoren Prof. em. Carol Saunders, Prof. Karlheinz Kautz, Prof. Martin Wiener und Prof. Rose Alinda Alias ist kürzlich bei Springer erschienen. Das Buch beschreibt in 20 Fallstudien, wie Unternehmen und öffentliche Organisationen digitale Technologien erschließen, neue Geschäftsmodelle etablieren und ihre digitale Transformation vorantreiben.

    mehr Info

Ansprechpartner der Institute

Alex Deeg

Contact Press / Media

Alex Deeg

Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik

Telefon +49 2241/14-2208

Contact Press / Media

Dipl.-Journ. Michael Krapp

Marketing und Kommunikation

Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI

Telefon +49 2241 14-4444

Fax +49 2241 14-2167

Katrin Berkler

Contact Press / Media

M.A. Katrin Berkler

Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Telefon +49 2241 14-2252

Fax +49 2241 144-2252

Contact Press / Media

Mechthild Stöwer

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie

Telefon 02241/14-3123

Fax 02241/14-3007